Megasonex auf Reisen

Reisen mit dem Flugzeug!


Berufliche Vielflieger aber auch unzählige Urlauber auf ihren vielen Flügen in eine der Traumdestinationen dieser Welt stellen sich oft eine grundlegende Frage: Darf ich eine elektrische Zahnbürste im Handgepäck mitführen oder nicht? Seit den vielen weltweiten Terroranschlägen haben sich die Sicherheitsbedingungen auf allen Flughäfen dermaßen verschärft, dass viele Menschen verunsichert sind, was sie mitnehmen dürfen und was nicht.

 

Befragt man die Experten für Flugsicherheit oder auch die Handgepäck Guides auf jedem Flughafen dazu, wird man eine für Flugreisende sehr zufriedenstellende Antwort erhalten. Denn es ist absolut möglich und erlaubt, eine elektrische Zahnbürste mit ins Handgepäck zu nehmen. Es muss also niemand auf der Geschäftsreise oder im wohlverdienten Urlaub auf seine gewohnt blitzblank sauberen Zähne verzichten, die MEGASONEX Ultraschallzahnbürste darf auf jeden Fall im Handgepäck mitgeführt werden!

 

Da die MEGASONEX einen Akku (bzw. eine Batterie) besitzt, der in ihrem Inneren fest verbaut ist, darf man sie sowohl in das Handgepäck, als auch in die aufzugebenden Gepäckstücke packen und auf Flugreisen mitnehmen. Es sind also, was die Mitnahme einer elektrischen Zahnbürste anbelangt, beide Varianten ohne Einschränkungen erlaubt: sowohl im Handgepäck als auch im Aufgabegepäck.

 

Hier noch ein paar Reisetipps:

 

  • Die MEGASONEX kann problemlos im Koffer bei Flugreisen transportiert werden.
  • Wenn Sie reisen, legen Sie Ihre Zahnbürste in das MEGASONEX-Reiseetui – lassen Sie sie nicht offen in Ihrem Koffer oder Kulturbeutel liegen, wo sie mit Staub, Schmutz und Bakterien in Berührung kommen kann. Zuhause entnehmen Sie sie aber wieder aus dem Etui. Langfristig kann eine feuchte Umgebung das Bakterienwachstum fördern. Das Reiseetui bestitzt kleine Entlüftungslöcher für die Luftzufuhr. Damit soll bei Restfeuchtigkeit an der Zahnbürste oder im Inneren des Etuis der Bildung von Bakterien entgegengewirkt werden.
  • Wir empfehlen, auch auf Reisen alle 3 Tage den Bürstenkopf vom Handstück zu lösen, um die Zahnpastareste darunter zu entfernen. Dazu den Bereich des Zahnbürstenaufsatzes einfach mit warmem Wasser abspülen, abtrocknen, den Bürstenkopf wieder aufstecken und den Twisted-Lock-Verschluss arretieren.